Gemeinde Legden

Kopfbereich / Header

Unsere Dienstleistungen

Hier können Sie nach Dienstleistungen suchen.
Sie können Ihre Suche über die Suchkriterien verfeinern.

Suche Dienstleistungen Wählen Sie einen Buchstaben
Es wurden 41 Dienstleistungen gefunden.
DetailinformationenzuklappenAn-, Um- und Abmeldung eines Gewerbes
Wenn Sie einen Gewerbebetrieb eröffnen oder aufgeben, den Betrieb verlegen oder den Gewerbegegenstand wechseln oder wesentlich ändern, müssen Sie dieses bei der Gemeinde Legden anzeigen. Das Gleiche gilt für den Beginn, die Aufgabe und Änderung von Niederlassungen und unselbstständigen Zweigstellen.
DetailinformationenzuklappenAnforderung von Urkunden aus dem Standesamt
Wenn Sie in Legden geboren sind, geheiratet haben, Ihre Lebenspartnerschaft begründet haben, oder Ihr Angehöriger hier verstorben ist können Sie von uns die entsprechenden Urkunden erhalten.
DetailinformationenzuklappenAnmeldung der Eheschließung
Die Anmeldung der Eheschließung ist besser bekannt unter dem früheren Begriff Aufgebot. Dieser Begriff sowie der öffentliche Aushang des Aufgebots sind seit dem 01.07.1998 weggefallen und durch den Begriff „Anmeldung der Eheschließung“ ersetzt worden. Die Anmeldung der Eheschließung hat der Gesetzgeber vor die Eheschließung gestellt. Um die Eheschließung anmelden zu können, sind von den Verlobten diverse Unterlagen vorzulegen, damit das Standesamt ihren Personenstand feststellen sowie die...
DetailinformationenzuklappenAntrag auf Kindergeld / Kinderzuschlag
Kindergeld wird für alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr gewährt - in einigen Fällen auch darüber hinaus. Bestimmte Alleinerziehende und Elternpaare haben zudem möglicherweise einen Anspruch auf Kinderzuschlag. Die Anträge auf Kindergeld / -zuschlag werden von der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit entgegengenommen. Umfangreiche Informationen zu diesen Themen finden Sie hier.
DetailinformationenzuklappenAsylleistungen
Asylbewerber, Geduldete sowie Ausländer, die vollziehbar zur Ausreise verpflichtet sind, erhalten Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Diese Leistungen sichern den Grundbedarf eines Menschen.
DetailinformationenzuklappenAusgabe / Wechsel Abfallbehälter
Sie beziehen ein Gebäude neu und es sind noch keine Abfallbehälter vorhanden? Ein vorhandener Abfallbehälter ist beschädigt worden oder gar in Verlust geraten? Das Rest- oder Biomüllaufkommen hat sich verändert, so dass Sie einen Abfallbehälter mit anderem Volumen benötigen? In diesen und ähnlichen Fällen können Sie in unserem Bürgerservice den / die entsprechenden Abfallbehälter beantragen. Dies ist persönlich möglich, einfacher ist aber die Nutzung unseres Online-Formulares.
DetailinformationenzuklappenAuskunft aus dem Melderegister
Einfache Melderegisterauskunft: Dritte erhalten in bestimmtem Umfang Auskunft aus dem Melderegister. Sie können Auskunft über Vor- und Familienname Anschrift Doktorgrad einer genau bestimmten Person erhalten. Wir benötigen in der Regel vier Identifizierungsmerkmale der von Ihnen gesuchten Person (z.B. Vorname, Familienname, Geburtsdatum, letzte Anschrift, Geschlecht) damit wir Ihnen Auskunft erteilen können. Zum 1. November 2015 hat sich das Meldegesetz geändert. Eine...
DetailinformationenzuklappenAuskunftssperre im Melderegister
Eine Auskunftssperre kann für Sie im Melderegister eingetragen werden, wenn Sie glaubhaft machen können, dass Ihnen oder einer anderen Person durch eine Auskunft eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Belange entstehen könnte. Die Auskunftssperre schützt somit vor der Auskunftserteilung an Dritte.
DetailinformationenzuklappenAußerbetriebsetzung eines Fahrzeuges (Abmeldung / Stillegung)
Zum Straßenverkehr zugelassene Fahrzeuge können außer Betrieb gesetzt werden. Das Auto wird für maximal sieben Jahre außer Betrieb gesetzt.
DetailinformationenzuklappenBaugrundstücke
Die Gemeinde bietet Grundstücke für den Wohnungsbau und Gewerbeansiedlung an. Informieren Sie sich auf unseren Seiten Baugebiete Gewerbegebiete über die aktuell zur Verfügung stehenden Grundstücke.
DetailinformationenzuklappenBildung und Teilhabe
Bildung und Teilhabe / Chancen für Kinder Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen werden unterstützt und gefördert. Sie können  Leistungen für Kultur, Sport und Freizeit, Mittagsessen, Ausflügen und Klassenfahrten, Schülerfahrtkosten und Lernförderung erhalten. Wer kann diese Leistungen erhalten? Empfänger von - Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II) - Sozialhilfe nach dem SGB XII - Grundsicherung nach dem SGB XII - Wohngeld - Kinderzuschlag
DetailinformationenzuklappenBriefwahl
Bei allen Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen erfolgt die Stimmabgabe grundsätzlich am Wahltag in dem zuständigen Wahllokal durch Kennzeichnung des Stimmzettels und Einwurf des Stimmzettels in die Wahlurne. Wahlberechtigte, die sich am Wahltag außerhalb ihres Wahlbezirkes aufhalten oder aus sonstigen Gründen nicht im Wahllokal wählen können, haben die Möglichkeit, ihre Stimme per Briefwahl abzugeben.
DetailinformationenzuklappenC-Gebühren
Die natürlich fließenden Gewässer in der Gemeinde Legden werden von verschiedenen Wasser- und Bodenverbänden unterhalten. Die Gemeinde wird von diesen zu den Kosten für die Unterhaltung herangezogen und legt diese als Gebühr auf die Eigentümer der an den Gewässern liegenden Grundstücke um. Folgende Wasser- und Bodenverbände gibt es in Legden: Oberes Dinkelgebiet Mittleres Dinkelgebiet Oberes Aagebiet Mittleres Aagebiet Dinkel Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der...
DetailinformationenzuklappenFeststellung einer (Schwer-) Behinderung, Schwerbehindertenausweis
Menschen sind behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und daher ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist. Das Ausmaß einer Behinderung wird mit einem Grad der Behinderung (GdB) durch eine Behörde festgestellt. Die Feststellung dieses GdB erfolgt nur auf Antrag. Wird ein GdB von 50 oder mehr festgestellt, gilt die...
DetailinformationenzuklappenFundsachen
Vermissen Sie einen Gegenstand oder ein Tier? Haben Sie etwas gefunden? Allgemein: Eine Fundsache / ein Fundtier ist umgehend zu melden bzw. abzugeben. Natürlich können Sie nachfragen, wenn Sie etwas verloren haben.
DetailinformationenzuklappenGaststättenerlaubnis
Wer selbständig als Einzelunternehmer oder in Form einer juristischen Person alkoholische Getränke ausschenkt (Schankwirtschaft), benötigt hierfür eine Erlaubnis. Ein Kiosk, der in Form einer Trinkhalle betrieben wird, ist ebenfalls erlaubnispflichtig, wenn alkoholische Getränke zum Verzehr an Ort und Stelle abgegeben werden. Eine bestehende Gaststättenerlaubnis muss erweitert werden, wenn andere oder zusätzliche Räumlichkeiten, z.B. eine Terrasse genutzt werden sollen. Wechselt der...
DetailinformationenzuklappenGestattung
Vorübergehende Gaststättengenehmigung Aus besonderem Anlass kann der Betrieb eines erlaubnisbedürftigen Gaststättengewerbes unter erleichterten Voraussetzungen vorübergehend auf Widerruf gestattet werden. Dies gilt insbesondere für Zeltbetriebe bei Schützenfesten, Getränkeständen bei Märkten, Umzügen, öffentlichen Musikveranstaltungen, Sportveranstaltungen, Werbe- und sonstigen Veranstaltungen wenn dabei alkoholische Getränke ausgeschenkt werden. Für die Abgabe von Speisen und...
DetailinformationenzuklappenGewerbesteuer
Nach § 2 Abs. 1 GewStG unterliegt jeder stehende Betrieb (kein Reisegewerbe) im Inland der Gewerbesteuer. Nicht gewerbesteuerpflichtig sind hingegen die Betriebe der Land- und Forstwirtschaft, die sog. freien Berufe sowie die kraft Gesetzes befreiten Unternehmen. Bemessungsgrundlage ist der Gewerbeertrag auf der Basis der Gewinn- und Verlustrechnung des Unternehmens. Unter Berücksichtigung von bestimmen Hinzurechnungen und Kürzungen sowie von Freibeträgen ermittelt das zuständige Finanzamt...
DetailinformationenzuklappenGrundsicherung
Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist eine bedarfsorientierte Sozialleistung zur Sicherstellung des notwendigen Lebensunterhalts bei Hilfebedürftigkeit.
DetailinformationenzuklappenGrundsteuer
Die Grundsteuer ist eine Steuer auf die im Gemeindegebiet liegenden bebauten, unbebauten und landwirtschaftlich genutzten Grundstücke. Bemessungsgrundlage ist ein vom Finanzamt ermittelter Steuermessbetrag auf Basis vom Einheitswert des Grundstücks. Das Finanzamt teilt der Gemeinde den für das Grundstück festgelegten Steuermessbetrag mit. Die Gemeinde wiederum setzt für jedes Jahr den sog. Steuerhebesatz fest. Aus diesen beiden Zahlen wird dann der eigentliche Grunsteuerbetrag durch...
DetailinformationenzuklappenJobcenter
Das Jobcenter Legden betreut und vermittelt die Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II und ihre Angehörigen in Legden-Asbeck. Leistungen der Grundsicherung sind antragsabhängig.
DetailinformationenzuklappenKontenklärung
Ein vollständiges und aktuelles Versicherungskonto ist die Grundlage für aussagekräftige Rentenauskünfte und Renteninformationen sowie für die korrekte Rentenberechnung, denn Ihr Versicherungskonto enthält alle rentenrechtlichen Zeiten wie zum Beispiel Beitrags-, Schul-, Arbeitslosigkeits-, Krankheits-, Kinder– und Berücksichtigungszeiten. Die meisten rentenrechtlichen Zeiten werden der Deutschen Rentenversicherung automatisch gemeldet. Dennoch gibt es häufig Lücken im Versicherungsverlauf,...
DetailinformationenzuklappenMeldepflicht - An-, Ab und Ummeldungen bei der Meldebehörde
Bei der Meldepflicht handelt es sich um die Verpflichtung eines jeden Einwohners, der zuständigen Meldebehörde seinen Zuzug (=Anmeldung), seinen Umzug innerhalb des Gemeindegebiets (=Ummeldung) oder ggf. seinen Wegzug aus dem Gemeindegebiet (=Abmeldung) mitzuteilen. Die Meldepflicht entsteht mit dem tatsächlichen Vorgang des Zu-, Um- oder Wegzuges. Von der Meldepflicht gibt es allerdings Ausnahmen (siehe: Befreiung von der Meldepflicht). Der Meldepflicht unterliegt jeder Einwohner, der: ...
DetailinformationenzuklappenNachträgliche Beurkundung einer Eheschließung / Lebenspartnerschaft im Ausland oder vor einer ermächtigten Person im Inland
Sie haben im Ausland geheiratet oder die Lebenspartnerschaft begründet? Dann besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, dieses in einem deutschen Standesamt nachträglich beurkunden zu lassen. Eine solche Nachbeurkundung ist u. U. auch dann möglich, wenn Sie beide Ausländer sind und im Bundesgebiet vor einer von einem ausländischen Staat ermächtigten Person nach diesem Recht geheiratet haben. Weitere Informationen: Die Nachbeurkundung ist möglich für im Ausland geschlossene...
DetailinformationenzuklappenNachträgliche Beurkundung einer Geburt im Ausland
Wenn Sie oder ein naher Angehöriger im Ausland geboren sind, können Sie unter gewissen Voraussetzungen die nachträgliche Beurkundung dieser Geburt im Geburtenregister bei einem deutschen Standesamt beantragen. Eine Pflicht zur Nachbeurkundung besteht jedoch nicht. Ordnungsgemäß ausgestellte Geburtsurkunden aus dem Ausland werden in Deutschland grundsätzlich anerkannt. Der nachträgliche Eintrag in das Geburtenregister kann jedoch von Vorteil sein, weil Sie dann eine deutsche Geburtsurkunde...
DetailinformationenzuklappenParkausweis und Parkerleichterung für Schwerbehinderte
Schwerbehinderte mit dem Merkzeichen "aG" für außergewöhnlich gehbehindert oder "Bl" für blind und Menschen mit beidseitiger Amelie und / oder Phokomelie können einen Antrag auf Parkerleichterung - den so genannten blauen Parkausweis - stellen. In bestimmten Einzelfällen können darüber hinaus auch andere Schwerbehinderte eine (orange) Parkerleichterung erhalten.
DetailinformationenzuklappenPersonalausweis
Deutsche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und der Meldepflicht unterliegen, müssen einen gültigen Personalausweis besitzen, es sei denn sie haben einen gültigen Reisepass.
DetailinformationenzuklappenRat und Ausschüsse
Die Gemeinde Legden nutzt ab dem 01.01.2015 ein eigenständiges Ratsinformationssystem. Über dieses können sie alle Sitzungstermine, Einladungen, Protokolle und die Besetzung des Gemeinderates und seiner Ausschüsse einsehen und sich so ein umfassendes Bild über die Arbeit dieser Gremien machen.
DetailinformationenzuklappenRauchverbot
Das Land Nordrhein Westfalen hat ein "Gesetz zum Schutz von Nichtrauchern (Nichtraucherschutzgesetz NRW - NiSchG NRW)" erlassen. Ziel des Gesetzes ist der wirksame Schutz von Bürgerinnen und Bürgern vor den erheblichen Gesundheitsgefahren durch Passivrauchen in der Öffentlichkeit. Dabei sind gesundheitlich anfällige Personengruppen wie Kinder, Jugendliche oder chronisch kranke Menschen besonders zu schützen. Mit dem Inkrafttreten des Nichtraucherschutzgesetzes NRW zum 01.05.2013 gilt in...
DetailinformationenzuklappenReisegewerbekarte
Wer ein Reisegewerbe betreiben will, braucht hierfür eine Erlaubnis - die sog. Reisegewerbekarte. Wann liegt ein Reisegewerbe vor? Eine Reisegewerbetätigkeit liegt dann vor, wenn jemand gewerbsmäßig ohne vorherige Bestellung durch den Kunden außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung (oder es besteht keine solche gewerbl. Niederlassung) selbständig oder unselbständig Waren anbietet/verkauft und/oder selbständig oder unselbständig Bestellungen auf Waren aufsucht und/oder ...
DetailinformationenzuklappenReisepass, Pass, Europapass
Deutsche, die über eine Auslandsgrenze aus- oder einreisen, sind verpflichtet, einen gültigen Pass mitzuführen. Ausgenommen sind bestimmte Staaten, insbesondere in der EU, bei denen der Personalausweis ausreicht. Welchen Pass / Ausweis Sie für Ihre Reise benötigen, können Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes unter Reiseinformationen erfahren. Seit dem 1. November 2005 ist in der Bundesrepublik Deutschland der elektronische Reisepass (kurz: ePass) mit biometrischen Daten...
DetailinformationenzuklappenRentenangelegenheiten
Die Rentenversicherungsstelle ist bei allen Fragen zur gesetzlichen Rente behilflich. Wir nehmen den Rentenantrag zusammen mit Ihnen auf und leiten die Anträge an den zuständigen Rentenversicherungsträger weiter. Damit eine Rente pünktlich ausgezahlt werden kann, sollte sie ca. 3 Monate vor Erreichen der entsprechenden Altersgrenze bzw. vor dem gewünschten Rentenbeginn gestellt werden. Damit keine längeren Wartezeiten entstehen, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Wir können Sie...
DetailinformationenzuklappenRentenberatung
An untenstehenden Freitagen (vormittags) findet im Rathaus der Gemeinde Legden eine Rentenberatung durch die Deutsche Rentenversicherung statt. Dabei können Einblicke in die Versicherungskonten genommen und Lücken im Konto aufgezeigt werden. Um kompetente Auskünfte zu ermöglichen, sind Personalausweis und Rentenunterlagen mitzubringen. Eine Terminabsprache bei der Gemeinde Legden ist erforderlich. Dabei ist die Rentenversicherungsnummer anzugeben. Die Rentenberatung findet 2017 an folgenden...
DetailinformationenzuklappenSatzungen und Verordnungen
Satzungen sind ortsrechtliche Bestimmungen, die vom Gemeinderat erlassen werden. Sie sind praktisch ein Gesetz, welches jedoch nur für die jeweilige Gemeinde gilt. Alle wichtigen Satzungen und Verordnungen der Gemeinde finden Sie auf unserer Seite "Ortsrecht".
DetailinformationenzuklappenSchule, Sport, Jugend und Kultur
Die Facheinheit Schule, Sport, Jugend und Kultur befasst sich mit allen schulischen, sportlichen, jugendlichen und kulturellen Angelegenheiten innerhalb der Gemeindeverwaltung Legden. Dabei gilt es für die Brigiden-Grundschule an den Standorten Legden und Asbeck und der Sekundarschule Legden-Rosendahl, Standort Legden, die Aufgaben eines Schulträgers wahrzunehmen. Vor allem die Schaffung von Rahmenbedingungen wie Gebäude, Ausstattung, Unterhaltung der Schulen, Schülertransporte und...
DetailinformationenzuklappenSicherheit und Ordnung
Der Fachbereich Bürgerservice und Soziales nimmt im Bereich Ordnungswesen die Aufgaben wahr, die der Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dienen. Insbesondere geht es um die Einhaltung gesetzlicher Regelungen. Dazu hat die Gemeinde auch eine Satzung (Ordnungsbehördliche Verordnung) erlassen. In Notfällen ist der Bereitschaftsdienst des Fachbereichs außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses über Polizei oder Feuerwehr zu erreichen.  
DetailinformationenzuklappenSozialhilfe
Die Sozialhilfe deckt in Deutschland den soziokulturellen Mindestbedarf, um eine Lebensführung auf gesellschaftlich akzeptablem Niveau zu gewährleisten, wenn Einkommen und Vermögen nicht ausreichen.
DetailinformationenzuklappenSperrzeiten
Als Sperrzeit wird die Zeit bezeichnet, während der die Leistungen eines Betriebes den Gästen nicht angeboten werden und die Gäste sich nicht in den Betriebsräumen aufhalten dürfen. Grund für Sperrzeiten ist der Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, insbesondere der Schutz der Nachtruhe, der Volksgesundheit und dem Arbeitsschutz. Eine Sperrzeit gilt gemäß § 18 Abs. Gaststättengesetz für Schank- und Speisewirtschaften (Gaststätten) und öffentliche Vergnügungsstätten. In Legden...
DetailinformationenzuklappenStraßenausbaubeiträge
Die Gemeinden haben das Recht zum Ersatz ihres Aufwandes für die Herstellung, Anschaffung und Erweiterung öffentlicher Einrichtungen Beiträge zu verlangen. Bei Straßen, Wegen und Plätzen gilt dies auch für deren Verbesserung, nicht aber für die laufende Unterhaltung und Instandsatzung. Beiträge werden von den Grundstücksückseigentümern/Erbbauberechtigten als Gegenleistung dafür erhoben, dass Ihnen durch die Benutzung der Einrichtungen und Anlagen wirtschaftliche Vorteile geboten werden. ...
DetailinformationenzuklappenWiederannahme eines früheren Namens
Ein Ehegatte, der einen Ehenamen führt, kann nach Auflösung der Ehe seinen Geburtsnamen oder den bis zur Bestimmung des Ehenamens geführten Familiennamen wieder annehmen. Kinder aus dieser Ehe, die den Ehenamen als Geburtsnamen führen, können sich der Namensänderung nicht anschließen.
DetailinformationenzuklappenWohngeld
Wer kann Wohngeld erhalten? Wohngeld ist ein Zuschuss zur Miete (für Mieter) oder Belastung (für Wohneigentümer) für Haushalte mit geringem Einkommen. Insbesondere Rentner, Bezieher von Arbeitslosengeld I und Erwerbstätige mit geringem Einkommen gehören zur Gruppe der Wohngeldbezieher. Wie wird das Wohngeld berechnet und welche Einkünfte sind anzurechnen? Die Höhe des Wohngeldes richtet sich nach der Haushaltsgröße dem Gesamteinkommen des Haushalts der zu berücksichtigenden Miete...
zurück

Infobereich

Ansprechpartner