Gemeinde Legden

Kopfbereich / Header

41. Änderung

Die 41. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Legden betrifft Grundstücke am westlichen Rand des Industrie- und Gewerbegebietes Heying-Esch.

Die Flächennutzungsplanänderung beinhaltet

1. die Änderung von "Fläche für Landwirtschaft" in
    "gewerbliche Baufläche" und

2. die Änderung von "Fläche für Landwirschaft" in "Flächen
    für Abwasserbeseitigung Zweckbestimmung
    Versickerungsfläche/Regenwasserrückhaltung".

Ziel der Planung ist die Stärkung und Entwicklung von kunststoffverarbeitenden Betrieben, die Standortsicherung, die Erhaltung und Förderung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, die bestmögliche Nutzung der öffentlichen Infrastruktureinrichtungen und die Arrondierung des Gewerbegebietes in Kenntnis der Renaturierung der Dinkel.

Geltungsbereich anzeigenGeltungsbereich anzeigen

Ablauf des Aufstellungsverfahrens

23.04.2018Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB
30.01.2019Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 BauGB
30.01.2019Unterrichtung der Behörden gem. § 4 Abs. 1 BauGB
31.01.2019 bis 04.03.2019Frühzeitige Bürgerbeteiligung und Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 3 Abs. 1 BauGB bzw. § 4 (1) BauGB
11.04.2019Bekanntmachung der Auslegung gem. § 3 Abs. 2 Satz 3 BauGB
15.04.2019Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB
23.04.2019 bis 29.05.2019Öffentliche Auslegung des Planentwurfs gem. § 3 Abs. 2 S. 1 BauGB
01.07.2019Prüfung der Bedenken und Anregungen sowie Entscheidung darüber gem. § 3 Abs. 2 S. 4 BauGB
01.07.2019Satzungsbeschluss gem. § 10 Abs. 1 BauGB
23.07.2019Genehmigung durch bzw. Anzeige an die höhere Verwaltungsbehörde gem. § 6 Abs. 1 BauGB bzw. § 10 Abs. 2 BauGB
08.08.2019Bekanntmachung gem. § 6 Abs. 5 BauGB bzw. § 10 Abs. 3 BauGB
08.08.2019Rechtskraft des Bauleitplans gem. § 6 Abs. 5 BauGB bzw. § 10 Abs. 3 BauGB
zurück